Evangelische Kirchengemeinde Limburgerhof

Haus der Diakonie

Haus der Diakonie mit breitem Hilfsangebot.

Unsere Kooperationsgemeinden

Bewahrung der Schöpfung...

...ist ein zentraler Auftrag an uns Christen. In der Aktion "Grüner Gockel"    und mit der Installation einer Fotovoltaikanlage ( Stromerzeugung seit September 2007: 296.000 kWh ) wird dieses Thema aufgegriffen und umgesetzt. Über Einzelheiten informiert unser Umweltbericht .

Leitbild

Unser Spendenkonto

Prot. Verwaltungszweck-verband Speyer-Germersheim / Sparkasse Vorderpfalz / IBAN DE94 545500100240500405 BIC: LUHSDE6AXXX Verwendungszweck: Limburgerhof-Gemeindearbeit oder Ihre konkrete Spendenabsicht

Losung

Losung für Samstag, 27. Mai 2017
Der HERR sprach: Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen um der Menschen willen; denn das Dichten und Trachten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf.
1.Mose 8,21

Ihr wisst, dass der Sohn Gottes erschienen ist, damit er die Sünden wegnehme.
1.Johannes 3,5

© Evangelische Brüder-Unität

Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen. Die Protestantische Kirchengemeinde Limburgerhof ist eine lebendige Gemeinde mit ausgeglichener Altersstruktur innerhalb der Metropol-Region Rhein-Neckar. Sie hat etwa 3.400 Mitglieder.

Nachrichten aus der Gemeinde

500 Jahre Reformation - Angebote im Kirchenbezirk Speyer

Eine Broschüre fasst das vielfältige Angebot im Kirchenbezirk Speyer zum Reformationsjubiläum zusammen. Sicherlich finden auch Sie darin etwas, das Sie anspricht![mehr]


Aus der Landeskirche

Der Kirchentag tanzt auf politischem Parkett

Informieren, debattieren, feiern und tanzen: Die Evangelische Kirche der Pfalz und die Landesvertretung haben das Kirchentagsmotto "Du siehst mich" wörtlich genommen und In den Ministergärten einen Ort der Begegnung geschaffen, an dem "man sich sah".

Oberkirchenrat i.R. Klaus Bümlein ist Ehrenmitglied

Die Mitgliederversammlung hat den langjährigen Vorsitzenden zum Ehrenmitglied ernannt. Pfälzische Kirchenunion und protestantische Erinnerungskultur stehen auf der Agenda des Vereins.

Kirchenasyl erfordert besondere Sensibilität

Vertreter der rheinland-pfälzischen Landesregierung sowie der Kirchen und Kommunen suchen konfliktfreie Lösungen im Umgang mit Kirchenasyl.

Aus dem Kirchenboten

Glocke aus dem Jahr 1934 läutet weiter in der Kirche

Hitler-Inschrift in kleinster Glocke der Jakobskirche Herxheim am Berg sorgt für Gesprächsstoff – Kommune und Kirche halten an Geläut fest

Flüchtlingshilfe nimmt großen Raum ein

Seit 1975 Regionalgruppe von „terre des hommes“ – Fahrradmärkte motivieren und finanzieren Arbeit

Die Ruine steht für sich auflösende alte Strukturen

Stiftskirchengemeinde Landau zeigt die Ausstellung „… der Geist aber macht lebendig“ von Madeleine Dietz – Vernissage für 31. Mai geplant