Haus der Diakonie

Haus der Diakonie mit breitem Hilfsangebot.

Unsere Kooperationsgemeinden

Bewahrung der Schöpfung...

...ist ein zentraler Auftrag an uns Christen. In der Aktion "Grüner Gockel"    und mit der Installation einer Fotovoltaikanlage ( Stromerzeugung seit September 2007: 291.000 kWh ) wird dieses Thema aufgegriffen und umgesetzt. Über Einzelheiten informiert unser Umweltbericht .

Leitbild

Viva Voce

Unser Spendenkonto

Prot. Verwaltungszweck-verband Speyer-Germersheim / Sparkasse Vorderpfalz / IBAN DE94 545500100240500405 BIC: LUHSDE6AXXX Verwendungszweck: Limburgerhof-Gemeindearbeit oder Ihre konkrete Spendenabsicht

Losung

Losung für Dienstag, 28. Mrz 2017
Tu, was dir vor die Hand kommt; denn Gott ist mit dir.
1.Samuel 10,7

Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken, das tut alles im Namen des Herrn Jesus und dankt Gott, dem Vater, durch ihn.
Kolosser 3,17

© Evangelische Brüder-Unität

Kirche im Gespräch - 500 Jahre Reformation

Kooperationsgemeinden setzen sich mit der Bedeutung der Reformation bis heute auseinander

In der Reihe „Kirche im Gespräch“ laden die protestantischen Kooperationsgemeinden Limburgerhof, Mutterstadt, Neuhofen und Waldsee / Otterstadt im Laufe des Jahres 2017 zu verschiedenen Veranstaltungen im Blick auf das 500-jährige Jubiläum der Reformation ein.

Dr. Friedrich Schmidt-Roscher ist am 9. Februar im Dietrich-Bonhoeffer-Haus Neuhofen, Kirchgässl 1, zu Gast mit der Frage „Eine Reformation vor der Reformation? – Petrus Valdes und die Waldenser.“

Die A Capella Band „Viva Voce“ präsentiert ihr neues Kirchenprogramm „Ein Stück des Weges“ am 2. April um 18.00 Uhr in der Prot. Kirche Limburgerhof. Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Oelbermann in Limburgerhof erhältlich.

„Reformation – nicht nur Männersache“ wird das Thema eines Gottesdienstes mit Anspiels am 23. April um 17.00 Uhr in der Prot. Kirche Waldsee sein.

Eine Exkursion unter Leitung von Dr. Gerhard Vidal führt am 6. Mai nach Worms „Auf den Spuren Martin Luthers“ (Anmeldung im Prot. Pfarrbüro Mutterstadt).

Die Wanderausstellung „Lutherbilder aus 6 Jahrhunderten“ ist vom 10.-22. Mai in der Prot. Kirche Waldsee zu Gast.

Akademiedirektor Dr. Christoph Picker leitet am 14. September um 19.30 Uhr im Albert-Schweitzer-Haus Limburgerhof, Albert-Schweitzer-Str. 7a / Ecke Mühlweg, eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Siehe, ich mache alles alt – Wie reformfreudig ist die Kirche?“ Teilnehmer des Podiums werden der Jesuit und Sozialethiker Prof. Friedhelm Hengsbach, Medienpfarrerin Mechthild Werner und Jugendsynodalin Alessa Holighaus sein.

Capella de la Torre wird schließlich am 5. November um 17.00 Uhr in der Prot. Kirche Mutterstadt mit „Luthers Hochzeitsmusik“ die Atmosphäre und das Umfeld von Luthers Hochzeitsfeier rekonstruieren.

Die verschiedenen Angebote laden alle Interessierten ein zur Auseinandersetzung mit der Bedeutung der Reformation bis in unsere Zeit.

14.12.2016